Die Syker Kneipp-Anlage

Im Herbst 2014 wurde die neue Syker Kneipp-Anlage eingeweiht. Errichtet von der Stadt Syke in Zusammenarbeit mit dem Kneipp-Verein Syke e.V. Der Bau wurde finanziell unterstützt von der Kreissparkasse und der Volksbank Syke  Sie befindet sich im südlichen Teil des Syker Mühlenteich-Parks (seit 2016: Edgar-Deichmann-Park).  Siehe Skizze. Das Wassertretbecken hat eine Größe von ca. 2 m x 5 m mit einer Wassertiefe von ca. 42 cm. Dazu gehört auch ein Armtauchbecken.

Viele Personen nutzen die Anlage zur Gesundheitsfürsorge regelmäßig und gehen im Storchengang durch das Wasser oder tauchen ihre Unterarme bis über die Ellenbogen in das Wasser ein.  

Wichtig ist, dass man die Anlage regelmäßig nutzt. Werden Wassertreten und Armtauchen hintereinander durchgeführt, hebt sich deren Wirkung gegenseitig auf und ist somit nicht gesundheitsfördernd.  

                                                                                               Die Lage der Syker Kneipp-Anlage


                                            Hochbetrieb am und im Kneippbecken (Foto: Erwien Grote)